Ein Ausflug zum Starnberger See

Am 15. Juni, 2014 haben fünf Studenten ihre Senioren eingepackt und sind mit ihnen zum Starnberger See gefahren, um gemeinsam eine Schiffsrundfahrt zu unternehmen. Die Gruppe traf sich um halb elf Uhr Vormittag am Sendlinger Tor. Auf zwei Busse aufgeteilt gelangte man trotz kurzen Staus überpünktlichst ans Ziel, ein Bootssteg am Starnberger See.
Da das Schiff “Seehaupt” aber erst in mehr als einer Stunde ablegen würde, wurde zuerst ordentlich gefrühstückt, um auch genug Kräfte für die Bootsfahrt zu sammeln.
Bei herrlichem Wetter, leicht bewölkt und sommerlich warm, und ruhigem Fahrwasser konnte die Bootsfahrt starten. Drei Stunden und verbrachte die kleine Mannschaft an Bord der “Seehaupt”. Senioren und Studenten lernten sich gegenseitig kennen, tauschten Geschichten aus und die Senioren schwelgten in Erinnerungen. Mittagessen, Kaffee und Kuchen wurde auf dem Boot gegessen und getrunken.
Am späten Nachmittag legten alle wieder gesund und munter am Bootssteg in Starnberg an. Um den Tag schön ausklingen zu lassen, genoss man noch die Abendsonne während eines kurzen Spazierganges entlang der Uferpromenade.
Erschöpft aber glücklich kamen alle wieder nach einem langen, wundervollen Tag in München an.
Die Stiftung bedankt sich herzlich bei den fünf Studenten, die diesen Ausflug perfekt organisiert und durchgeführt haben.

1234576810911